Trialog

Trialog 2017-05-11T09:48:14+00:00
  • Urlaubsanspruch bei Kündigung genau berechnen und abgelten 31. Juli 2020
    Bei fast jeder Kün­di­gung hat der Mit­ar­bei­ter noch ei­nen Ur­laubs­an­spruch. Fir­men­chefs soll­ten gut mit dem An­walt be­spre­chen, wie da­mit zu ver­fah­ren ist. Vor al­lem, wenn je­mand sei­nen Nach­fol­ger ein­ar­bei­ten soll, frei­ge­stellt wird oder per Ab­fin­dung eher ausscheidet.
    Frank Wiercks
  • Betriebshaftpflicht – wichtig für Freiberufler und Kleingewerbe 29. Juli 2020
    Pflicht ist die Be­triebs­haft­pflicht nicht. Doch Frei­be­ruf­ler und Klein­ge­wer­be pro­fi­tie­ren da­von, dass die Ver­si­che­rung ab­si­chert und Rechts­schutz bie­tet. Sie soll­ten je­doch mit dem An­walt be­spre­chen, wel­chen Schutz sie brau­chen und ob die Be­din­gun­gen passen.
    Midia Nuri
  • DATEV RZ-Status mobil: Neue Funktionen 28. Juli 2020
    Ab sofort steht ein Up­date der App DATEV RZ-Status mobil mit neuen Funk­ti­onen zur Ver­fü­gung – wie ge­wohnt zum koste­nlosen Down­load im Apple App Store oder im Google Play­store.
    DATEV
  • Verkehrssicherungspflicht für Unternehmen genau prüfen 24. Juli 2020
    Jedes Un­ter­neh­men un­ter­liegt der Ver­kehrs­si­che­rungs­pflicht. Es muss da­für sor­gen, Mit­ar­bei­ter, Kun­den und Pas­san­ten vor Ri­si­ken zu schützen. Da die ge­setz­li­chen Vor­ga­ben schwam­mig sind, soll­ten Un­ter­neh­mer das The­ma re­gel­mä­ßig mit dem An­walt be­spre­chen.
    Midia Nuri
  • Bürgschaft bei Bank beantragen und Finanzierung sichern 22. Juli 2020
    Oh­ne Sicher­hei­ten gibt es kein Geld. Da­her kön­nen Fir­men bei der Bank eine Bürgschaft be­an­tra­gen. Bis zu 90 Pro­zent der Kre­dit­sum­me si­chert der Staat. Auch Bürg­schaf­ten für Über­brückungs­kre­dite sind mög­lich. Das soll Un­ter­neh­men nicht nur in Kri­sen­zei­ten hel­fen.
    Sigrun an der Heiden
  • Login-Verfahren bei DATEV – sicher und einfach 21. Juli 2020
    Persön­liche und unter­nehmerische Daten haben Cyber­kriminelle stän­dig im Visier. Beson­ders beim Login zu Computer­systemen muss daher sicher­gestellt werden, dass aus­schließlich berech­tigte Personen Zu­griff darauf er­halten.
    Karin Bauerfeind